Aktuelle Meldungen

12. Konstanzer kurz.film.spiele: Rekordergebnis bei den Einreichungen

Wow!  Bis zum Einreichungsschluss am 15. Juli 2015 erreichten uns viele, viele kreative und spannende Filme. Das Genrespektrum erstreckt sich über  Feature-, Experimental-,  Musik-, Kunst-,  Polit-, Dokumentar-, Animationsfilm. Vertreten sind u.a. Drama, Trash, Krimi, Satire, Poesie, Komödie, Avantgarde, Splatter, Slapstick, …   Einen Rekord stellen die internationalen Einreichungen dar. Das gabs noch nie: aus fast unglaublichen 40 Ländern der Welt schickten uns Filmemacher ihre Beiträge. Daraus könnte man locker ein weiteres, rein internationales Festival bestreiten.   Nun konzentriert sich das Festivalteam auf den wohl schwierigsten, aber auch schönsten Job: Das Sichten. Jede einzelne Einreichung wird im Zebra-Kino auf der großen Leinwand über unseren 4K-DCP-Projektor und 16-Kanal-Audio von mindestens drei Leuten angeschaut. Danach diskutieren wir jeden Film und ordnen ihn für das Festival ein, zwischen „Nein“, „Eher Nein“, „Vielleicht“, „Eher Ja“, „Ja“. Das ist zeitaufwändig, aber hochinteressant. Kleine Info vorab: Wir haben bereits einige Streifen gesehen – so unglaublich gut, dass uns die Spucke wegblieb. Schon zur Mitte der Sichtungen sind wir fest überzeugt, Ende Oktober 2015 ein ganz besonders spannendes Festivalprogramm bieten zu können.   Nach dem Sichten steht die Programmation an: aus den Besten der Besten werden sieben ca. 90-minütige Programmblöcke gebildet, vier für Samstag und drei für Sonntag. Wir hoffen, dies bis Anfang September hinzukriegen und können dann, die nominierten Filmemacher benachrichtigen. Ja.... read more

Spenden

Die kurz.film.spiele werden komplett ehrenamtlich organisiert und durchgeführt. Über finanzielle Unterstützungen für unsere Arbeit sind wir daher sehr dankbar.