kurz.film.spiele 0.5: Besser als nix!

Liebe  Kurzfilmbegeisterte,

15 Jahre kurz.film.spiele, 15 Jahre kleine Filme auf der ganz großen Leinwand, die uns bewegten, erschütterten und zum Lachen brachten, das feierten wir letztes Jahr. Nicht nur mit ebendiesen Filmen selbst, sondern auch mit regem Austausch von Veteranen des Kurzfilms und Neulingen, die die Welt des kurzen Films gerade erst betraten. Nach so einer Rückschau hatten wir natürlich großes vor: es wurde getüftelt und diskutiert, umgestaltet und noch hitziger diskutiert, um am Ende die 16. Konstanzer kurz.film.spiele präsentieren zu können – gewohnt aber vielleicht doch mit der ein oder anderen Neuerung.

Neuerungen gibt es in diesem Jahr, doch die sind anders als erwartet – aber dieses Jahr ist ja so ziemlich alles anders als erwartet. Denn auf die 16. Konstanzer kurz.film.spiele müssen wir euch erstmal vertrösten. Aber so ganz ohne Kurzfilm können wir auch mit Pandemie eben nicht und deshalb gibt’s dieses Jahr zwar nicht die 16. Edition unseres geliebten Festivals, dafür haben wir euch aber zwei Kurzfilmblöcke vorbereitet, damit ihr nicht ganz leer ausgehen müsst. Frei nach dem diesjährigen Motto: „Besser als nix“ präsentieren wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge die Konstanzer kurz.film.spiele 0.5.

Für den ersten Block am Freitagabend haben wir uns durch verschiedenste Kurzfilmkataloge gewühlt und zelebrieren die Rückkehr ins Kino. Egal, ob Musikvideo, Drama, Doku oder Komödie, hier dreht sich alles ums Kino und seine Bilder.

Als Abschluss unseres kurzen Intermezzos haben wir uns in Kooperation mit dem kommunalen Weitwinkel Kino Singen e.V. für den Samstagabend die Kurz.Film.Tour eingeladen. In diesem Block zeigen wir euch unsere Highlights des diesjährigen deutschen Kurzfilmpreises und nehmen euch u.a. mit zu kleinen Menschen, aufmüpfigen Waisenkindern und zur Apokalypse im bayrischen Bergidyll. Im Rahmen unserer langjährigen Reihe des Jungen Deutschen Films (mittlerweile sind wir bei #97) zeigt auch das Weitwinkel Kino am 4. Oktober um 19:30 Uhr eine sehenswerte Auswahl von sieben Kurzfilmen des diesjährigen deutschen Kurzfilmpreises.