Deutschland 2015; Regie: Hannes Schilling; 22 Min.

Jerusalem hat schon immer besondere Menschen angezogen. Einer von ihnen ist Mister James. Er pilgert seit Jahren ohne persönlichen Besitz durch die Stadt und verbreitet das Wort Gottes. In Gesprächen mit Gläubigen und Ungläubigen, Jungen, Alten, Nüchternen, Betrunkenen, Palästinensern und Israelis oszilliert die Figur Mister James. Es bleibt dem Zuschauer überlassen, wie man ihn wahrnimmt – als Schnorrer, Helfender, Verrückter oder als Mensch, den man für seinen unerschütterlichen Glauben bewundern muss.

Samstag 2. Block (16:15 – 17:45 Uhr), 3. Film

Hannes Schilling (*1989) studiert an der Beuth Hochschule für Technik Berlin und hat ein Auslandssemester an der Bezalel Academy of Arts and Design Jerusalem verbracht.