DER FOTOGRAF

Drama | DEU 2004 | 10 Min.
Dir: Christian Höntzsch

Krieg, Kämpfe, Willkür (Sonntag 18:30 Uhr)

Zwei Kriegsfotografen geraten zwischen die Fronten. Doch im Kreuzfeuer geht es für beide schnell um mehr als nur um ihr Leben: Welche Perspektive wird bleiben? Die des Menschen, oder die der Kamera?

 

Two war photographers get stuck between the front lines. But in the crossfire, the two of them are quickly concerned with more than just their lives: Which perspective will survive? That of man, or that of the camera?

Christian Höntzsch

Christian Höntzsch

Christian Höntzsch (früher Dzubiel) ist 1981 geboren.
 
2000 – 2009 war er zuständig für Kamera, Buch und Regie bei Kurzfilmen, Musikvideos als auch in der Werbung.
2006 – 2014 ging er seiner Tätigkeit als Medienpädagoge bei dem ifnm – Institut für neue Medien Rostock nach.
2014 – 2017 war er bei der Integrationshilfe.
2017 trat er in die Rolle des Mitbegründers des Medienlabors Rostock.
2018 – bis heute: Tätigkeit als Integrations- und Medienmensch, GeBEG – Gesellschaft für Bildung, Erziehung und Gesundheit.