Zwirbels Traum

Comedy | DEU 2003 | 11 Min.
Dir: Volker Meyer Dabisch

Begehren (Donnerstag 21:30 Uhr)

Ein Film Noir der schläfrigen Art: Bei seinem täglichen Weg zur Arbeit erträumt sich Zwirbel die aufregendsten Abenteuer. Zwischen Wurstbrot und Dosenbier entspinnt sich in der Berliner U-Bahn ein spektakulärer Alltagskrimi.

 

A Film Noir of the sleepy kind: on his daily commute, Zwirbel is dreaming of the most exciting adventures. Between sausage sandwiches and beer cans the Berlin subway is the stage for a spectacular everyday thriller.

Volker Meyer Dabisch

Volker Meyer Dabisch

Geboren am 29.6.1962 in Kamen. Schau -spielausbildung in Berlin. AnschließendEngagements beim Theater sowie bei Fern -seh produktionen und in Rudolf Thomes FRAU FÄHRT, MANN SCHLÄFT (2004). Ab 2000 erste Regiearbeiten.