WIR SPRECHEN HEUTE NOCH DEUTSCH

Experimentalfilm | DEU 2019 | 16 Min.
Deutsch | FSK 0
Dir: Clara Winter & Miguel Ferráez

17.10.2020 | 19:00 Uhr
Kurz.Film.Tour

Ein junger Mann (Co-Regisseur Miguel Ferráez) trägt Sätze aus dem Integrationskurs „Leben in Deutschland“ vor, während er vor wechselnden Hintergründen deutscher Repräsentanz im Ausland steht. Die Worte, die deutsche Werte und Gepflogenheiten vermitteln sollen, stehen dabei im Kontrast zu den gezeigten Orten, die eine gewisse Widersprüchlichkeit bezüglich ihrer Vergangenheitsbewältigung aufweisen.

Jurybegründung
In einem bestechend einfachen und doch brillanten Konzept stellen Clara Winter und Miguel Ferráez zwei Perspektiven deutscher Selbstdarstellung in einen neuen gemeinsamen Kontext. Zum einen dokumentarische Bilder mit deutschem Bezug aus Mexiko-Stadt und zum anderen einen sympathischen, ob seines Akzentes vermutlich mexikanischen jungen Mann, der frei Auszüge aus dem Integrationskurs „Leben in Deutschland“ vorträgt. Diese fein montierte Kollision beider Elemente legt auf präzise Weise Widersprüche und Zynismen des deutschen Selbstverständnisses frei, die enorm vielschichtig und dabei auf schmerzende Weise komisch ausfallen. WIR SPRECHEN HEUTE NOCH DEUTSCH ist ein Film über Integration – allerdings unsere eigene: die nicht ganz so glatt verlaufende Integration Deutschlands in die globale Staatengemeinschaft.

A young man (co-director Miguel Ferráez) recites sentences from the integration course “Living in Germany” while standing in front of changing backgrounds of German representation abroad. The words, which are intended to convey German values and customs, contrast with the places shown, which show a certain contradiction in terms of how they have come to terms with the past.

Jury statement
In an impressively simple yet brilliant concept, Clara Winter and Miguel Ferráez place two perspectives of German self-representation in a new common context. On the one hand, documentary images with a German connection from Mexico City, and on the other, a sympathetic young man, probably Mexican because of his accent, who freely presents excerpts from the integration course “Living in Germany”. This finely mounted collision of the two elements exposes in a precise way contradictions and cynicisms of the German self-image, which are enormously complex and at the same time painfully comical. WE STILL SPEAK GERMAN TODAY is a film about integration – but our own: The not-so-smooth integration of Germany into the global community of states.

Clara Winter & Miguel Ferráez

Clara Winter & Miguel Ferráez

Clara Winter studierte Freie Kunst an der Kunsthochschule Kassel und war Meisterschülerin von Bjørn Melhus. Miguel Ferráez studierte Film an der UAMN, Mexiko und Drehbuchschreiben an der UNAV, Spanien. Sie sind Mitbegründer der University of Darkness, CDMX und zur Zeit als Duo im Masterprogramm des Dutch Art Instituts.
 
 
Clara Winter studied fine arts at the Kunsthochschule Kassel and was a master student of Bjørn Melhus. Miguel Ferráez studied film at the UAMN, Mexico and screenwriting at the UNAV, Spain. They are co-founders of the University of Darkness, CDMX and currently as a duo in the master program of the Dutch Art Institute.