Jury 2008

Hector Jesus Gutierrez Rodriguez

1970 in Guadalajara, México geboren.1990-1992 Studium der Literaturwissenschaften
 an der Universität von Guadalajara.

1993 Übersiedlung nach Deutschland.

1999 Studium der Visuellen Kommunikation Schwerpunkt
 Film an derKunsthochschule Kassel.

Filmografie (Auswahl)1996 “Eine Antwort”
1998 „Zwischen den Zeilen”
2002 „You go in, get frightened, but you want to see it again”
2003 „Paradoxes of Everyday Life-Artur Barrio at the Documenta 11”
 „Tiempo a Voluntad” (”Zeit nach Ermessen”)
2005 “Ese es mi Chama” (”Das ist mein Junge”)
2006 „Man kann sich an alles gewöhnen“

 

 

Lisa Müller

1963 geboren, Studium der Literatur- und Medienwissenschaft und der Betriebswirtschaftslehre in Mannheim (MA).Von 1992 bis 1995 erste Erfahrungen mit dem neu gegründeten Sender ARTE im Programmbereich von ARTE Deutschland.

Seit 1996 als Redakteurin in der Redaktion Fernsehfilm/ Spielfilm von ARTE G.E.I.E. in Straßburg.

 

Markus Zinsmaier

studierte Kunst- und Medienwissenschaften, Französische Literatur und Germanistik in Konstanz. Seit 2008 ist er Kulturredakteur bei ZEIT ONLINE. Tätigkeitsschwerpunkte: Film und zeitgenössische Kunst.Zuvor arbeitete er als freier Journalist für diverse Tages- und Wochenzeitungen und schrieb Texte für das Metzler-Filmlexikon und den Schüren-Filmkalender.

 

Peter Link(M.A.),

Gründungsmitglied, längjähriger Vorstand und Programmgestalter des ehrenamtlich arbeitenden kommunalen Kinos „Weitwinkel“ e.v. in Singen / Hohentwiel; diverse Jury-Tätigkeiten, u.a. beim (damaligen) ‚amateurfilmfest‘ des Zebra-Kinos und zwei mal Mitglied der Jury zur Vergabe des „Caligari“-Filmpreises bei der Berlinale (preis des „Bundesverbandes für kommunale Filmarbeit“ / Verband der Kommunalen Kinos in Deutschland in der Sektion „Internationales Forum des Jungen Films“ im Rahmen der Filmfestspiele Berlin); Kuratiert für das Koki Weitwinkel / Singen u.a. die Reihe „ Junger deutsch(sprachig)er Film # “, die die beiden kommunalen Kinos im Landkreis, „Weitwinkel“ und „Zebra“, seit 2005 in regelmäßiger Kooperation pflegen.

 

Tom S. Weitzmann

Geboren 1961 in Homburg/Saar.
1989 Diplom Produkt-Design (Münster) und 2004 Abschluss Visuelle Kommunikation (Kassel).Seit 1995 Dozent für Typografie und Neue Medien an der Kunsthochschule Kassel. Nebentätig als Gestalter im Bereich Print und Internet. Ausstellungen in Münster, Wiesbaden und Kassel sowie in Chongqing/China Buenos Aires/Argentinien.

Seit 2004 Mitglied bei Kinotitlan. Das Aufgabengebiet hier: Produktion, Grafik/Postproduktion und Kamera.